5. Streich
Lehrer Lämpel

Lämpel ist begeisterter Organist unser fiktiven Gemeinde. Seine Orgelkünste kann man Sonntags in der Dorfkirche bestaunen, wenn er am Üben ist. Die ideale Dorfkirche fanden wir bei einer unserer sog. Rover-Extremities Touren, bei denen wir mit Ruck- und Schlafsack durch die Lande streifen. Die Kapelle liegt einsam und mitten im Wald im deutsch-französischen Grenzgebiet, nahe Niedersteinbach. Sie war Teil einer kleinen Ortschaft (Erbsental) , welche im letzten WK bei Kämpfen der sich auf dem Rückzug befindenden deutschen Truppen dem Erdboden gleich gemacht wurde. Kurioserweise blieb die Kirche unbehelligt. Sie ist geweiht der "Notre Dame des Bois", besitzt einen Dachreiter mit Glocke, und ist vor allen Dingen geöffnet. Lämpel trägt einen schwarzen Rock mit Frackschößen, eine schwarzes Barret und einen quitschgelben Schal. An einem sonnigen Märztag streift eine Kamera durch den Wald und beobachtet Lämpel, wie er, müde vom Orgelspiel, die Kirche abschließt und den Heimgang antritt. Mittlerweile haben sich M&M "Zutritt" zu seiner Kammer verschafft (wieder das 300 jährigen Fachwerkhaus, diesmal im Obergeschoß). Die Pfeife, ein DDR-Modell, schaute aus der Tasche eines alten Hausmantels, welcher hinter der Türe hing. M&M präparierten den Pfeifenkopf mit einer "Eigenmischung", welche wir zuvor ausgetüftelt hatten. Eine erprobte Zusammenstellung aus Schwarzpulver, Tabak und zerschnittenen Tischtennisbällen, ergibt eine heftige Stichflamme mit intensiver Rauchentwicklung. Obwohl diese Mischung zuvor im Aschenbecher ihre Erprobung fand, ist dem schauspielenden Lämpel die Anspannung deutlich ins Gesicht geschrieben. Die "Detonation" war Gottseidank so wie berechnet. Eine blaue Stichflamme schoß aus dem Pfeifenkopf. Weißer, nach Pfefferminz richender Qualm (Tischtennisbälle!) breitete sich aus und Funken sprühten aus Tischfeuerwerk und bengalischem Leuchtelichts, das vorher kameragerecht installiert wurde. Als der Nebel sich wieder lichtete, lag Lämpel russverschmiert (geschwärzter Korken) auf dem Boden, wo sich auch ein Teil des mittgeschleppten Inventars wiederfand: Stühle, Ofenrohr, eine Madonnenfigur, Kaffeekanne, Bücher, Notenblätter.

Übrigens: Die Pfeife ging durch den Explosionsdruck tatsächlich in die Brüche. Feuerlöscher, Branddecke und Wassereimer standen zwar bereit, mußten aber nicht eingesetzt werden.